„i2b express“ zum Thema 3D-Druck erschienen

i2b express zum Thema 3d-Druck in Bremen und Nordwest-NiedersachsenWer ein Produkt benötigt, das nicht in Masse gefertigt wird, kann es künftig oft deutlich schneller und kostengünstiger bekommen als bisher: Die 3D-Drucktechnik entwickelt sich zurzeit rasant. Von den Komponenten eines Flugzeugtriebwerks über die krankengerechte Altenheimmahlzeit bis hin zum menschlichen Gewebe kann bereits eine riesige Menge an Objekten aus unterschiedlichsten Materialien gedruckt werden.

Einen Überblick über die Möglichkeiten der Technologie liefert der aktuelle „i2b express“, der Anfang Oktober erschienen ist. Gleichzeitig stellt er einige Akteure vor, die in Bremen und Nordwest-Niedersachsen zu den Vorreitern im 3D-Druck zählen, darunter das Rapid Prototyping Zentrum, die FabLabs in Bremen und Oldenburg sowie die Jade Hochschule.

Darüber hinaus werfen wir im hinteren Teil des Hefts einen Blick auf verschiedene vielversprechende Unternehmensgründungen und auf eine Gründungsinitiative für umweltfreundliche Start-ups.

Das Heft kann hier als PDF heruntergeladen werden (ca. 4 MB).

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by WooThemes