Keine Zeit für Social Media?

Unternehmen und Organisationen diskutieren immer noch häufig darüber, ob es für sie notwendig ist, sich mit Social Media zu befassen. Viele sind weiterhin der Meinung, dass das Thema sie nicht betrifft, weil sie z.B. nur im b2b-Bereich aktiv sind, oder weil ihre Kunden alle über 70 sind, oder weil sie schlicht keine Zeit für so etwas haben.

Das Problem daran ist, dass es Social Media streng genommen gar nicht gibt. Der Begriff „Social Media“ beschreibt die gegenwärtige Entwicklungsstufe des Internet. Wer sich im Netz bewegt, erwartet mittlerweile Interaktivität, aktuelle Informationen und moderne Kommunikationsformen – soziale Netzwerke hin oder her.

Wer sagt, dass er dafür keine Zeit hat, erklärt also, dass er im Internet der 90er Jahre stehen bleiben möchte. Keine gute Idee. Je früher Unternehmen sich auf Blogs, YouTube, Twitter, Google+ und Facebook einlassen, desto mehr können sie gewinnen. Schon jetzt sind viele thematische Territorien im Internet abgesteckt. Wer seine Nische noch besetzen möchte, sollte sich sputen.

Hier das Ganze noch einmal in eindringlichen Worten von Gary Vaynerchuk:

, , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by WooThemes