Wie viele Blog-Artikel pro Woche sind optimal?

Blog-Artikel: Je mehr, desto besserEine Frage, die sich beim Start eines Business Blogs zwangsläufig stellt, ist die nach der erforderlichen Zahl der Einträge pro Woche oder Monat. Welche Frequenz ist notwendig, um erfolgreich zu sein? Die Antwort ist einfach: Je mehr, desto besser – vorausgesetzt, die Qualität bleibt gleich. Das Minimum richtet sich nach den Zielen, die mit dem Firmenblog erreicht werden sollen.

Diese Erkenntnis ist in der Berufs-Blogosphäre auch nicht umstritten. Die Firma Hubspot, die kleine Unternehmen durch den Einsatz ausgefeilter Analyse-Software beim Online-Marketing unterstützt, untersucht kontinuierlich den Nutzen von Blogs für die Kundengewinnung. Auf der Basis von mittlerweile rund 5000 Websites hat Hubspot festgestellt: Viel hilft viel. Allerdings hilft wenig auch noch eine Menge – wer es schafft, zweimal pro Woche zu bloggen, ist schon ganz gut dabei.

Zahl der Seitenaufrufe und Links wächst mit der Frequenz

Dass es sich lohnt, regelmäßig etwas Aktuelles auf seiner Website zu veröffentlichen, zeigt die beigefügte Grafik. Unternehmen, die mehr als einmal am Tag eine Neuigkeit präsentieren, bringen es durchschnittlich auf rund 100.000 Seitenaufrufe im Monat und werden laut Yahoo durchschnittlich knapp 300.000 Mal verlinkt.

Bei Firmen, die weniger als einmal pro Tag eine News oder einen Blog Post veröffentlichen, liegt der Durchschnitt bei rund 25.000 Seitenaufrufen pro Monat und 150.000 Links. Das sind immer noch stattliche Zahlen, denn es handelt sich um die Websites von überwiegend sehr kleinen Unternehmen (die übrigens auch am Anfang alle gedacht haben werden: Oh je, soviel haben wir doch gar nicht zu berichten, und die Zeit fürs Bloggen fehlt uns auch).

Veröffentlichungen vor 8 Uhr sind am erfolgreichsten

In seinem Webinar „The Science of Timing“ gibt Dan Zarella von Hubspot darüber hinaus Tipps für die besten Zeitpunkte, um Blog-Beiträge zu veröffentlichen. Die meisten Artikel werden demnach morgens gelesen. Montags schauen mehr Besucher vorbei als an anderen Wochentagen; am Wochenende lassen sich die wenigsten blicken. Dafür gibt es am Wochenende die meisten Kommentare.

Da Blog-Beiträge besonders gerne gelesen werden, wenn sie noch ganz frisch sind, haben sich Veröffentlichungen zwischen 5 und 7 Uhr morgens sowie zwischen 10 und 12 Uhr bei Zarellas Untersuchungen bewährt.

Wer es auf Links abgesehen hat, veröffentlicht seine Posts am besten bis 8 Uhr morgens. Dann ist die Blogosphäre am aktivsten und sucht nach Material, das genutzt und verlinkt werden kann.

Unbedingt das Nutzerverhalten beobachten

Natürlich können all diese Werte je nach Zielgruppe eines Blogs stark variieren. Wer sich mehr an Privatkunden richtet, wird wahrscheinlich abends und am Wochenende mehr Aktivität verzeichnen als ein reiner b2b-Blogger. Daher ist es wichtig, das Nutzerverhalten mit Google Analytics oder ähnlichen Programmen zu beobachten. „Wenn Sie nicht messen, machen Sie etwas falsch“, so Zarella.

Und natürlich sollte der ganze Aufwand einem Ziel zugeführt werden, denn Bloggen ist ein erstklassiges Instrument zur Kundengewinnung. (Tipps dafür erhalten Sie regelmäßig per E-Mail, wenn Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren. Hier klicken!)

, , , ,

2 Responses to Wie viele Blog-Artikel pro Woche sind optimal?

  1. Maik Schernikau 25. Oktober 2015 at 08:54 #

    Meine Webseite ist noch relativ neu und ich tue mich echt schwer ein paar sinnvolle Einträge zu machen. Ich versuche seit einiger Zeit einen doch recht guten Artikel auch die Beine zu stellen.
    Eure Seite hat mir dabei geholfen mich ein bisschen weiter zu entwickeln was das bloggen angeht.

    Grüße

  2. Axel Kölling 3. November 2015 at 19:04 #

    Hallo Maik, Du bist ja schon auf einem guten Weg. Wenn Du Fragen hast, melde Dich gerne! Gruß, Axel

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by WooThemes