Auch im Internet mal „Danke!“ sagen

Gary Vaynerchuk ist immer für ein paar markante Aussagen zum Thema Social Media gut – das Ansehen des folgenden, zehnminütigen Videos lohnt sich alleine schon wegen der Show. Aber es enthält auch einige sehr wichtige Anregungen für die sofortige Umsetzung:

Zentrale Botschaft: Unternehmen sollten sich im Internet öfter so benehmen wie im Offline-Leben. Dazu gehöre es auch, mal „Danke!“ zu sagen. Beispiel: Wenn Sie im Restaurant oder bei einer Veranstaltung mitbekommen, wie sich jemand lobend über Ihr Produkt oder Ihr Unternehmen äußert, dann bedanken Sie sich wahrscheinlich für die netten Worte. Vaynerchuk: „Im Internet passiert das jeden Tag millionenfach, und es schockiert mich, dass Unternehmen dann einfach still bleiben.“

Im Internet können Firmen bequem beobachten, wann jemand etwas über sie und Ihre Produkte oder Dienstleistungen sagt. Wenn sie das tun, können sie sich ganz einfach mal für Lob bedanken – und bei negativen Wortmeldungen zeigen, dass sie die Kritik und den Kunden ernst nehmen.

Vaynerchuk erklärt, dass er auf diese Weise sein Unternehmen aufgebaut habe. Die zeitliche Investition, sich mit zahlreichen einzelnen Internetnutzern auseinanderzusetzen, habe sich gelohnt. Noch vor zehn Jahren habe selbst eine gut vernetzte Klatschfrau in New York mit einer negativen Meinung nur begrenzten Schaden für eine Marke anrichten können. „Heute kann aber sogar der seltsamste, introvertierteste Typ, der irgendwo in Iowa im Keller seiner Mutter wohnt, mehr Menschen erreichen.“

In Zukunft werde es immer mehr darauf ankommen, ob Unternehmen menschlich sein können. „Richten wir unsere Strategie allein auf den Verkauf aus oder interessieren wir uns tatsächlich für unsere Kunden?“, fragt Vaynerchuk (etwas freie, familiengerechte Übersetzung).

Für das wichtigste Instrument, um Konversationen im Internet zu verfolgen, hält er die Twitter-Suche. Ein weiteres sind die Google-Alerts. Beide Dienste helfen, Diskussionen zu wichtigen Stichworten zu beobachten, interessante Kontakte zu identifizieren und sich an der Diskussion zu beteiligen. Und natürlich „Danke“ zu sagen. Wie im richtigen Leben.

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by WooThemes