Cartoon: Künstliche Intelligenz bei Unterwasserrobotern

Cartoon Unterwasserrobotik i2b expressIn Bremen fand gestern der erste Workshop der Bundesregierung zum „Nationalen Masterplan Maritime Technologien“ statt. Die September-Ausgabe des i2b express hat daher das Thema Meerestechnik aufgegriffen und eine Reihe interessanter Initiativen vorgestellt.

Forschungsinstitute und Unternehmen aus Bremen und Bremerhaven sind besonders im Feld der maritimen Sicherheit ganz vorne dabei, also beispielsweise beim Schutz von Hafenanlagen und der Überwachung von Containern.

Eine wichtige Rolle spielt hier auch die Unterwasserrobotik, die unter anderem vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) entwickelt wird. Sie kann nicht nur der Sicherheit dienen, sondern zunächst vor allem der Wartung von Pipelines und Offshore-Windparks. Wie sich unsere Illustratorinnen Bettina Bexte und Miriam Wurster das vorstellen, zeigt der nebenstehende Cartoon (zum Vergrößern bitte draufklicken).

Den kompletten i2b express 3/2011 mit dem Schwerpunktthema Meerestechnik können Sie hier herunterladen (1,8 MB).

, , , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by WooThemes