Verkaufsförderung durch Webinare

Die Wirtschaftskrise beschleunigt zurzeit einen Prozess, der ohnehin schon auf einem guten Weg war: immer mehr Unternehmen nutzen „Webinare“ als Marketing-Instrument. So sparen sie Kosten und erschließen gleichzeitig neue Vertriebswege.

Webinare sind Seminare, die via Internet ausgerichtet werden. Die Teilnehmer können den Präsentierenden hören, seine Materialien sehen und Fragen stellen. Es ist aber auch möglich, alle Teilnehmer im Bild zu zeigen und Dokumente gemeinsam zu bearbeiten.

Der wichtigste Vorteil von Webinaren besteht in der enormen Zeit- und Kostenersparnis. Vertriebsmitarbeiter müssen nicht mehr zwangsläufig um die Welt reisen, um die Vorzüge von Produkten und Dienstleistungen zu erklären. Schulungen von Mitarbeitern oder Kunden können ebenfalls dezentral stattfinden.

Auch größere Kaufentscheidungen werden im Internet vorbereitet

Gleichzeitig erhöhen Webinare die zeitliche Unabhängigkeit. Eine Präsentation kann – zusammen mit der anschließenden Diskussion – dauerhaft im Internet zur Verfügung gestellt werden. Dabei entfällt zwar die sofortige Interaktion, allerdings sollten ohnehin verschiedene Kanäle für später auftauchende Fragen oder Anmerkungen angeboten werden. Das können spezielle Foren sein, aber auch schlicht eine E-Mail-Adresse oder das Telefon.

Diese Vorteile von Webinaren werden nicht nur von den Anbietern, sondern auch von den Nutzern immer mehr erkannt. In einer Studie der Firmen MarketingSherpa und TechWeb gaben 30 Prozent der befragten Unternehmen an, dass sie virtuelle Veranstaltungen im ersten Halbjahr 2009 verstärkt zur Entscheidungsfindung eingesetzt haben. Gefragt war dabei nach Kaufentscheidungen für Produkte oder Leistungen im Wert von mehr als 25.000 Dollar.

Chancen auch für kleine Unternehmen

Mit Webinaren lassen sich im Wesentlichen folgende Ziele erreichen:

  • Informationen and Kunden und Interessenten vermitteln
  • „Leads“ generieren
  • „Leads“ in tatsächliche Kunden umwandeln

Ein weiterer Vorteil ist dabei, dass Webinare von Unternehmen aller Größenordnungen eingesetzt werden können. Die Kosten für ein professionell ausgerichtetes Webinar können unterhalb von 1000 Euro liegen. Die Teilnehmerzahl ist dabei nach oben praktisch unbegrenzt. Der Start sollte allerdings im kleineren Kreise erfolgen, um Erfahrung zu sammeln.

Beispiele aus der Praxis gibt es hier.

, , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by WooThemes